Zauber der Kraniche

Auffliegende schwarz-weiße Mönchskraniche aus dem BuchcoverDas ist nicht einfach nur ein wunderschöner Bildband. Zauber der Kraniche ermöglicht einen wirklich beeindruckenden Blick in die zauberhafte Welt dieser imposanten Schreitvögel, und zwar rund um den Globus.

Der Fotograf, Vogelkenner und Autor Carl-Albrecht von Treuenfels (CvT) war viele Jahre weltweit unterwegs, unter anderem auf der Spur der Kraniche.

Auf dem Cover sind die wundervollen Mandschurenkraniche zu sehen, im Buch Fotos von allen 16 Kranicharten. Es gibt eine wunderbare Verbreitungskarte, die Brutgebiete und Zugrouten unseres Grauen Kranichs ebenso enthält wie die seiner Verwandten – etwa des Kanadakranichs, der im Winter Richtung Mexiko fliegt und des seltenen Schneekranichs, der zwischen Sibirien und China pendelt.

Was mich ganz besonders begeistert sind die unaufgeregten Erläuterungen eines wirklichen Kranichkenners, der zum Beispiel das Foto eines Kranich“babys“ so ergänzt:

Im Alter von zwei Tagen kann sich der junge Mandschurenkranich im Gefolge seiner Eltern schon ziemlich selbständig einen Weg durch das abgestorbene Schilf des Vorjahres bahnen. Nur dort, wo er nicht weiterkommt, helfen ihm die Altvögel, indem sie zu dicht stehende Halme niedertreten.

Aber nicht nur die Naturfotografien von CvT sind bezaubernd, sondern auch das Kapitel „Als Kult- und Kulturträger unter den Vögeln unübertroffen“.

Wir sehen Reliefdarstellenungen von Kranichen in altägptischen Grabkammern, Kranichmotive aus dem Palastmuseum in Peking, ein Holzornament mit Kranich aus dem Schloss Sanssouci in Potsdam, aber auch Kraniche auf Briefmarken, als Wandbemalung in Chinarestaurants und als modernes Kunsthandwerk, etwa ein afrikanischer Exportartikel zusammengeschweißt aus Schrottteilen.

Zum Schluss ein kleiner Wermutstropfen: Das Buch gibt es nur noch antiquarisch oder in Ihrer Stadtbibliothek.

Zauber der Kraniche
Autor: Carl-Albrecht von Treuenfels
Verlag: Knesebeck
Jahr: 2006 (2. Aufl.)



Liebe Fans meiner Fotos, ich freue mich, wenn euch das eine oder andere Foto so gefällt, dass ihr es von meiner Website herunterladen möchtet. Allerdings sind alle mit ©Copyright geschützt. Darum fragt mich bitte per E-Mail vor jedem Download. Elke Brüser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.