In den Medien

Drei Zeitungsartikel, die übereinander liegen, berichten von dem Blog "Flügelschlag und Leisetreter" und berichten von Elke Brüser. Auf zwei Fotos ist sie abgebildet.

Nordsee-Zeitung

Im Online-Angebot Norderlesen hat Lisa-Martina Klein erklärt, wie es zu der Vogel-geschmückten Fassade meines Elternhauses kam. Das Wandbild stammt von Innerfields.

→ lesen

Podcast Sprachstunde

Was ist problematisch an dem Wort „Lebensraum“? Ursula Ott, Chefredakteurin des Magazins Chrismon, hat mich zu den Begriffen Lebensraum, Habitat und Biotop befragt.

→ lesen

Der Tagesspiegel

Im Newsletter von Der Tagesspiegel habe ich mal erzählt, warum Berlin als „Stadt der Vögel“ gilt und warum ich mit Begeisterung an Beiträgen für meinen Vogel-Blog arbeite.

→ lesen

Berliner Woche

Die Berliner Woche fragte nach, wie ich überhaupt dazu kam, Vögel zu beobachten und was es uns persönlich bringt, wenn wir ein Auge oder Ohren für die gefiederten Nachbarn haben.

→ lesen

Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel wollte wissen, welche Vogelarten es in der Stadt zu sehen gibt und was wir für die gefiederten Mitbewohner tun können – und lieber lassen sollten.

→ lesen

rbb Pique Dame

In der rbb-Rundfunksendung Pique Dame haben drei Vogelkundige über die Bedeutung der Vögel für ihr eigenes und unser aller Leben berichtet.

→ Beitrag nicht mehr abrufbar

rbb Fernsehen

Welches Berliner Zootier ist am attraktivsten? Darüber lässt sich durchaus streiten. Bei der Reihung von 30 Tierarten hat mich das rbb-Fernsehen als Expertin mitabstimmen lassen.

→ lesen

Gefiederte Welt

In der Vogelzeitschrift Gefiederte Welt habe ich über den Sinn von Tarnung bei Trappen geschrieben: „Das Dilemma. Sich tarnen oder zur Schau stellen?“ (5/2020, S. 21).

→ noch nicht online