Falke

Der „Falke“ ist erst kürzlich bei uns erschienen, und doch ist es das ältere Werk von Helen Macdonald. Mit „H wie Habicht“, ihrem Erstling im deutschen Büchermarkt, ist der Britin ein Husarenstück gelungen: Sie wird unter Vogelkundigen kontrovers diskutiert, und sie fasziniert unzählige LeserInnen, weil jeder und jede spüren kann, welchen Kampf die Autorin mit… Mehr dazu Falke

Die Evolution des Fliegens

Wer sich ganz allgemein fürs Fliegen interessiert, der ist hier richtig. Es geht nicht nur um die Vögel, die ihr Flugvermögen auf ganz unterschiedliche Weise perfektioniert haben. Es geht auch um Insekten und Fische, die sich in die Luft begeben. Selbst manche Schlangen heben ab. Unter den Säugetieren gleiten die Flughörnchen sehr elegant, aber gerade… Mehr dazu Die Evolution des Fliegens

Der Wanderfalke

„Das ist ein Gedicht“, sagte früher mein Vater, wenn er etwas ganz hervorragend fand. Dabei konnte es sich um ein Stück Sahnetorte, eine sanfte Hügelkette oder einen jungen Hengst handeln. Was ein Gedicht ist, das ist jedenfalls ganz außergewöhnlich: großartig. Genau das empfand ich beim Lesen von Der Wanderfalke. Der Autor ist im Südosten Großbritanniens… Mehr dazu Der Wanderfalke